Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
24.11.2016 11:43

Landeswettbewerb 2017 ausgeschrieben

LfULG und LSK schreiben gemeinsamen Landeswettbewerb "Gärten in der Stadt" 2017......[mehr]

23.10.2016 09:53

Verbesserte Versicherungsbedingungen

KVD verbessert den Versicherungsschutz in den Gruppenverträgen zum 1. Januar 2017. Informieren......[mehr]

02.10.2016 09:28

LSK beim „Tag der Sachsen“ 2016

---> hier informieren...[mehr]

Minister Frank Kupfer lobte Auftritt der Kleingärtner

Viele fleißige Hände haben mitgeholfen, damit sich der Regionalverband Göltzschtal und der Landesverband beim 13. Landeserntedankfest vom 10. bis 12. September in Auerbach den zahlreichen Besuchern eindrucksvoll präsentieren konnten. Gemeinsam mit dem LSK (Obstsortenschau mit Verkostung), dem Imkerverein und den Kräuterfrauen aus Aue gestaltete der Verband eine sehenswerte Ausstellung von Gartenprodukten.

Elf Kleingärtnervereine aus Auerbach lieferten an, was in den Gärten gewachsen war. Und das war trotz der schlechten Witterung der vorangegangenen Wochen eine ganze Menge. Unter Anleitung unserer „Fachfrau" Hedda Tröger wurden Obst, Gemüse, Kräuter, Blumen und auch bereits eingeweckte Produkte zu einer attraktiven Schau zusammengestellt. Von unseren fleißigen freiwilligen „Handwerkern" wurden die drei Türme der Stadt Auerbach in 3-D-Format dargestellt und in die Ausstellung integriert. Tommy Brumm stellte das Kinder- und Jugendprojekt im KGV „Zum Holzbrunnen" Falkenstein und die Schreberjugend Sachsens vor, deren Vorsitzender er ist.

 

Sauer macht lustig, dachte sich bei der Apfelverkostung auch Sachsens Landwirtschaftsminister Frank Kupfer, denn Mitte September hatten die Äpfel ihre Genussreife noch nicht erreicht. Rechts: Die Gartenfreunde vom RV Göltzschtal hatten ihre Ernteerfolge des Gartenjahres 2010 in einer Ausstellung liebevoll arrangiert. Fotos: Salden

 

Nicht zuletzt durch das herrliche Wetter hatte das Landeserntedankfest viele Besucher aus nah und fern angelockt, was sich auch in unserem Ausstellungszelt bemerkbar machte. Zu ihnen gehörten auch Sachsens Landwirtschaftsminister Frank Kupfer und seine Begleitung, die Monika Kapper mit Brot und Salz herzlich begrüßte. Bei einem kleinen Rundgang staunte der Minister darüber, was so alles in unseren kleinen Gärten wächst. Und natürlich ließ er es sich nicht nehmen, am Obststand der Fachberater Johannes Kube und Ralf Hesse einige Apfelsorten zu verkosten, die jedoch wegen der fehlenden Genussreife zu meist noch ein wenig sauer schmeckten.

 

                               Weitere Impressionen: