Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
24.11.2016 11:43

Landeswettbewerb 2017 ausgeschrieben

LfULG und LSK schreiben gemeinsamen Landeswettbewerb "Gärten in der Stadt" 2017......[mehr]

23.10.2016 09:53

Verbesserte Versicherungsbedingungen

KVD verbessert den Versicherungsschutz in den Gruppenverträgen zum 1. Januar 2017. Informieren......[mehr]

Kleingärtner präsentieren sich im Kamenzer Rathaus

Der LSK präsentiert vom 7. bis 31.August die Ausstellung „Das Sächsische Kleingartenwesen“ im Lichthof des Kamenzer Rathauses. Mit dieser Schau zeigt der Landesverband sein Wirken für die Kleingärtner im Freistaat Sachsen.

Bürgermeister Roland Dantz würdigte zur Eröffnung die positive Entwicklung in der Zusammenarbeit mit dem Landes- und Territorialverband. Immerhin bewirtschaften die Kleingärtner in Kamenz in 21 Kleingärtnervereinen über 1000 Parzellen und sorgen somit für einen nicht unbedeutenden Beitrag für eine „grüne Stadt“. Nicht zufällig ist die Ausstellung gerade jetzt in Kamenz, denn im Zuge der Bewerbung der Lessingstadt für die Landesgartenschau 2012 will die Stadt die guten Kontakte zum Territorialverband und seinen Kleingärtnervereinen zeigen. Am 28. August, wenn die Jury zu Gast sein wird, soll sich die Stadt besonders schmuck präsentieren.

Bürgermeister Roland Dantz(r.), Vizepräsident Günter Heidenreich, Vorsitzender Bernd Förster und Geschäftsführer Wolfgang Preller TV Kamenz bei der Ausstellungseröffnung. (Fotos: Phil)

 

Vizepräsident Günter Heidenreich verdeutlichte den zahlreichen Gästen der Ausstellung die umfangreichen Aktivitäten des Landesverbandes zum Erhalt starker Verbände und Vereine. Die sozialpolitische Bedeutung der Vereine im Zusammenleben der Menschen, die Umwelterziehung der Kinder und Jugendlichen sowie die Leistungen der Vereinsmitglieder in ihren Kleingärten als Bestandteil für die grüne Lunge der Städte gewinnen derzeit immer größere Bedeutung, so Günter Heidenreich.