Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
24.11.2016 11:43

Landeswettbewerb 2017 ausgeschrieben

LfULG und LSK schreiben gemeinsamen Landeswettbewerb "Gärten in der Stadt" 2017......[mehr]

23.10.2016 09:53

Verbesserte Versicherungsbedingungen

KVD verbessert den Versicherungsschutz in den Gruppenverträgen zum 1. Januar 2017. Informieren......[mehr]

Ausstellung „Kleingärten – Teil unserer sächsischen Heimat“ im SMUL-Foyer

Als „einen würdigen Auftakt für die Feierlichkeiten anlässlich des 100-jährigen Bestehens des LSK“ hat Staatsminister Stanislaw Tillich die Eröffnung einer Ausstellung zur Geschichte des Landesverbandes unter dem Motto „Kleingärten – Teil unserer sächsischen Heimat“ im Foyer des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft gewürdigt. „Ihr Hobby ist eine Freude für jeden Kleingärtner und eine große Leistung für die gesamte Gesellschaft, die die Bemühungen der Gartenfreunde immer mehr anerkennt“, würdigte der Politiker in seinem Grußwort anlässlich des Starts der Exposition. 

 

„Die Kleingartenanlagen werden zunehmend zu Oasen des Grüns und der Erholung, weshalb die gesellschaftlichen Leistungen in den vergangenen 100 Jahren wie auch in heutiger Zeit nicht hoch genug zu würdigen sind.“ Auch aus diesem Grunde pflege das Umwelt- und Landwirtschaftsministerium eine gute Zusammenarbeit mit dem LSK, in deren Ergebnis bereits 80 Prozent der Probleme gelöst seien, betonte der Minister und ergänzte: „Auch künftig wollen wir gemeinsam nach solchen Lösungen im Interesse der Entwicklung des Kleingartenwesens suchen, die auch für die Allgemeinheit akzeptabel sind.“

LSK-Präsident Peter Paschke dankte angesichts der Ergebnisse zum Schutz der Kleingärten seit 1990 besonders der Sächsischen  Staatsregierung, den Fraktionen des Landtages sowie den Förderern in vielen Kommunen des Freistaates. Er verwies auf die Verbandsgeschichte, die in der Ausstellung auf 23 Schautafeln dokumentiert wird und wertvolle Erfahrungen auch für das Handeln in heutiger Zeit vermittelt.

Bei einem Rundgang kam Staatsminister Tillich unter anderem mit dem 87-jährigen Herbert Dutscheck aus Chemnitz, einem der (dienst)ältesten Chronisten des LSK, in ein angeregtes Gespräch zur Traditionspflege und ehrenamtlichen Tätigkeit im Kleingartenwesen. 

 

 

Weitere Impressionen von der Ausstellung

Text und Fotos: Peter Salden