Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
24.11.2016 11:43

Landeswettbewerb 2017 ausgeschrieben

LfULG und LSK schreiben gemeinsamen Landeswettbewerb "Gärten in der Stadt" 2017......[mehr]

23.10.2016 09:53

Verbesserte Versicherungsbedingungen

KVD verbessert den Versicherungsschutz in den Gruppenverträgen zum 1. Januar 2017. Informieren......[mehr]

02.10.2016 09:28

LSK beim „Tag der Sachsen“ 2016

---> hier informieren...[mehr]

Pachtüberweisungen an die Bodeneigentümer automatisieren

Um den Kleingärtnern ihr Freizeithobby regelmäßig zu ermöglichen, ist eine rechtzeitige und volle Begleichung der Pacht an den Bodeneigentümer die Voraussetzung. Denn auch der Bodeneigentümer hat das Recht nach § 8, Absatz 1 Bundeskleingartengesetz, den Pachtvertrag mit dem Zwischenpächter fristlos zu kündigen. Dem Zwischenpächter kommt somit eine große Verantwortung zum Erhalt des Pachtverhältnisses zu.
Zu diesem Thema erreichte uns eine Anfrage aus dem Bereich Freiberg, wie man diese Aufgabe automatisieren könnte, denn schnell ist in der heutigen Zeit ein Termin verpasst, die Auswirkung wäre indes fatal. Aber auch die Überweisung selbst könnte zum Problem werden, denn mit Einführung von IBAN und BIC werden die einzugebenden Zahlenkolonnen immer länger und unübersichtlicher. Kommt eine Überweisung zurück und muss anschließend erneut überwiesen werden, könnte durchaus der Zahlungstermin überschritten sein, was wiederum Sanktionen mit sich brächte.
Insbesondere Verbände, die als Zwischenpächter fungieren, sollten sich diese Einrichtung in der KGV-Software zunutze machen, es ist eine enorme Arbeitserleichterung und macht den Prozess sicherer. In der Verbandsversion der KGV-Software ist zunächst darauf zu achten, dass in der untersten Leiste, im Feld „Aktueller Verein“, nur ein leeres Feld vorhanden ist. Wird ein Verein hier angezeigt, dann bitte mit dem Button „VB“ diesen löschen.
Nun im oberen Programmteil den sechsten Button von links (Mann mit Hut) öffnen. Hier den Button „Überweisungsträger“ (ganz rechts) öffnen, jetzt kann der Monat ausgewählt werden, für den die Pacht an die Bodeneigentümer gezahlt werden soll. Eine Liste erscheint. Empfehlenswert wäre, diese nochmals auf Anzahl der Bodeneigentümer und Pachtbetrag zu prüfen. Bei Bedarf ausdrucken. Dann schließen, es erfolgt unmittelbar die Abfrage „Zugehörige Überweisungen erzeugen“, der Button „Ja“ löst den nächsten Vorgang aus. Es erscheint die Mitteilung, wie viele Überweisungen erzeugt wurden. In älteren Versionen kommt es hier zu einer Fehlermeldung, aus diesem Grund sollte die neueste Version von der Homepage des LSK geladen werden.
Der weitere Verfahrensweg, die Schnittstelle zum Online-Banking bis zur Überweisung an den Verpächter, kann man auch auf der Homepage des LSK (www.lsk-kleingarten. de) unter Download – KGV-Software – Fragen und Antworten nachlesen.
Lothar Fritzsch Leiter AG „Neue Medien“