Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
03.11.2017 13:51

Landeserntedankfest

Sächsische Kleingärtner präsentierten sich beim 20. Landeserntedankfest 2017 in......[mehr]

24.11.2016 11:43

Landeswettbewerb 2017 ausgeschrieben

LfULG und LSK schreiben gemeinsamen Landeswettbewerb "Gärten in der Stadt" 2017......[mehr]


Beitrag der Kleingärtner zur Versorgung der Bevölkerung


Mit der Zielstellung des 3. Verbandstages des VKSK, "auf 100 m² Gartenfläche-100 kg Obst und Gemüse zu erzeugen", entwickelte sich in den Kleingartenanlagen unter der Losung "Ein schöner Garten ist ein produktiver Garten" ein umfassender Wettbewerb zur Steigerung der Ernteerträge. Durch den intensiven Obst- und Gemüseanbau konnten in Verbindung mit einer gezielten Bodendüngung die Erträge auf 150 kg und mehr pro 100 m² Gartenfläche erhöht werden.



Ein schöner Garten ist ein produktiver Garten; harmonisch fügen sich die Gemüsebeete ins Gartenland


Die Kleingärtner konnten über den Eigenbedarf hinaus durch stetig steigende Ernteerträge die Versorgung der Bevölkerung mit frischem Obst und Gemüse erheblich verbessern. Von staatlicher Seite aus wurde in Verbindung mit den Handelsorganisationen der Direktverkauf finanziell gefördert. So gab es bei Einhaltung vertraglich gebundener Lieferungen Zuschläge zum Ankaufspreis.





Früchte der Gartenarbeit: Obst-Gemüse-Blumen

Täglich frisch auf den Tisch:
Vom Erzeuger zum Verbraucher