Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
24.11.2016 11:43

Landeswettbewerb 2017 ausgeschrieben

LfULG und LSK schreiben gemeinsamen Landeswettbewerb "Gärten in der Stadt" 2017......[mehr]

23.10.2016 09:53

Verbesserte Versicherungsbedingungen

KVD verbessert den Versicherungsschutz in den Gruppenverträgen zum 1. Januar 2017. Informieren......[mehr]

02.10.2016 09:28

LSK beim „Tag der Sachsen“ 2016

---> hier informieren...[mehr]


Die Anfänge des Kleingartenwesens in Sachsen 1864 - 1922

Ausgewählte Dokumente 2004

Im Auftrag des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner (LSK) herausgegeben von Günter Katsch, Dietmar Lemm und Ernst Uschpilkat

Gefördert mit Mitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft




Inhalt

Vorwort (Peter Paschke, Präsident des LSK)

Einleitung (Günter Katsch)


Ausgewählte Dokumente

(1) 1864 Vorträge im "Schreberverein" im ersten Jahrzehnt nach der Vereinsgründung (1864 - 1873).

(2) 1885 Aus der Geschichte des Zwickauer Kleingärtnervereins "Naturheilfreunde" e.V.

(3) 1886 Chronologie des "Vereins für naturgemäße Gesundheitspflege Leipzig-Kleinzschocher e.V." 1886 - 1908. (Auszüge)

(4) 1887 Aus dem Gründungsprotokoll des "Vereins für naturgemäße Gesundheitspflege in Meißen".

(5) 1889 Aus der Geschichte des Kleingärtnervereins "Sonnenleite" e.V. Annaberg-Buchholz.

(6) 1890 Aus der Geschichte des Kleingärtnervereins "Naturheilverein Dresden-Löbtau und Umgebung" e.V. (Auszüge).

(7) 1891 Satzung des Schrebervereins der Nordvorstadt zu Leipzig, beschlossen in der Hauptversammlung am 18. September 1891.

(8) 1894 Aus der Geschichte des Kleingärtnervereins "Leipzig-Eutritzsch an der Thaerstraße" e.V. (gegr. 1894).

(9) 1896 Der Bau des neuen Vereinshauses des "Schrebervereins der Westvorstadt" 1896.

(10) 1897 Aus den Protokollbüchern des Naturheilvereins zu Reinsdorf.

(11) 1897 Erklärungen des Schrebervereins Süd-Ost zu Leipzig-Thonberg vom 13. 07. 1897 und des Vereins der Garteninhaber zu Leipzig-Thonberg nachdem 13. 07. 1897

(12) 1898 Bekanntmachung der Hospitalinspektion zu St. Johannis.

(13) 1902 Aus der Geschichte des Kleingärtnervereins 6. Maßschacht e.V. Freiberg. 1902 - 2002. (Auszug).

(14) 1907 Karl Blaich: Zur Erinnerung an die Gründung des Verbandes von Garten- und Schrebervereinen e.V. Sitz Leipzig am 14. November 1907.

(15) 1908 Festlied "Auf dem Schreberplatze".

(16) 1909 Aufruf des Zentralverbandes deutscher Arbeiter- und Schrebergärten vom 10. November 1909.

(17) 1909 Satzungen des Verbandes Leipziger Schrebervereine vom 15. Dezember 1909, (Auszug).

(18) 1911 Jahresbericht des Schreber-Vereins "Hauschild" zu Leipzig-Eutritzsch über das Geschäftsjahr 1911, (Auszug).

(19) 1912 Gründungsprotokoll des Kleingärtnervereins "Gartenfreunde" e.V Pirna-Copitz.

(20) 1916 Aus der Geschichte des Chemnitzer Kleingärtnervereins "Reichsbahn Wohlfahrt" e.V.

(21) 1920 Satzung des Zittauer Gartenvereins "Bärsch". (Auszüge)

(22) 1920 Gerh. Richter: Aus der Geschichte des "Verbandes Leipziger Schrebervereine" und des "Allgemeinen Verbandes der Schrebervereine". (Auszug)

(23) 1920 Satzungen für die Gartenkolonie "Seilbahn", Gartenbauvereinigung von Beamten und Arbeitern der Firma Adolf Bleichert & Co. in Leipzig-Gohlis. (Auszüge)

(24) 1922 Aus den "Verbands- und Vereinsnachrichten" der Zeitschrift "Garten und Kind".


Gegenwärtige Kleingärtnervereine in Chemnitz, Dresden und Leipzig, die im 19. Jahrhundert entstanden sind