Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
24.11.2016 11:43

Landeswettbewerb 2017 ausgeschrieben

LfULG und LSK schreiben gemeinsamen Landeswettbewerb "Gärten in der Stadt" 2017......[mehr]

23.10.2016 09:53

Verbesserte Versicherungsbedingungen

KVD verbessert den Versicherungsschutz in den Gruppenverträgen zum 1. Januar 2017. Informieren......[mehr]


Der Schrebergärtner

Jahrbuch zur Geschichte des Kleingartenwesens in Sachsen

Band 2  -  2002




Inhalt

Vorwort

I. Das Kleingartenwesen in Sachsen in der nationalsozialistischen Zeit. Kolloquium des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner e.V. am 22. September 2001 in Dresden

Zum Verlauf des Kolloquiums  (Ernst Uschpilkat)

Das Kleingartenwesen in der nationalsozialistischen Zeit in Sachsen  (Hermann Kosbi)

Der 3. Reichskleingärtnertag in Chemnitz  (Ernst Uschpilkat)

Zur Geschichte des Leipziger Kleingartenwesens in der Zeit des Nationalsozialismus  (Eleonore Hennig)

Der älteste deutsche Schreberverein während des Dritten Reiches. Mit einem Rück- und einem Ausblick  (Günter Katsch)

Die Gleichschaltung des Naturheilvereins von Mülsen St. Jacob  (Heino Peterhänsel)

Wilhelm Ay (Nossen) - ein Beispiel des Widerstandes gegen die Gleichschaltung im Interesse der Kleingärtner  (Rudolf Trepte)

Aus den Schlussbemerkungen von Peter Paschke, Präsident des LSK

II. Wie organisiert ein Verband die Arbeit an seiner Geschichte? Materialien des Erfahrungsaustausches des LSK und des Verbandes der Kleingärtner Zwickau/Land vom 12. Mai 2001 in Reinsdorf

Zum Verlauf der Beratung  (Ernst Uschpilkat)

Ergebnisse seit 1996 und Erwartungen an die Geschichts- und Traditionspflege des LSK  (Ernst Uschpilkat)

Zur Geschichtsaufarbeitung und Traditionspflege im Verband der Kleingärtner Zwickau/Land. Erfahrungen und Probleme  (Karl-Heinz Leistner)

Wie arbeitet ein Verband mit seinen Chronisten und entwickelt Traditionen?  (Dietmar Müller)

Aus der Arbeit an und mit der Chronik des KGV "Jacobshöhe" Mülsen St. Jakob  (Heino Peterhänsel)

Erfahrungen aus der Geschichte können aktivieren  (Lothar Fritzsch)

Erfahrungen bei der Ausarbeitung der Studie "100 Jahre Kleingartenwesen in der Berg- und Universitätsstadt Freiberg"  (Jürgen Strauß)

Wie haben wir begonnen, und was wollen wir erreichen?  (Frieder Kruse)

Wir wollen beginnen!  (Ralf Graupner)

III. Aus Verbänden und Vereinen

10 Jahre Förderverein "Deutsches Kleingärtnermuseum in Leipzig"   (Inge Kunath)

Gedanken über die Erforschung der Geschichte des Kleingartenwesens in Sachsen unter besonderer Berücksichtigung der Zeit des Dritten Reiches   (Gerd Reich)

Nach unserem Erfahrungsaustausch  (Karl-Heinz Leistner)

Dokumentation "Kurzbiografien der Dresdner Kleingärtnervereine" (Stadtverband Dresdner Gartenfreunde e.V.)  (Hermann Kosbi)

IV. Chronik /Jubiläen

Das Jahr 2001 - Chronik der Ereignisse   (Wolfgang Schmidt)

Jubiläen im Jahre 2002 / Jubiläen im Jahre 2003   (Hermann Kosbi)

V. Besprechungen und Bibliographien

Ein starkes Stück Berlin. 1901-2001. 100 Jahre organisiertes Berliner Kleingartenwesen   (Günter Katsch)

Chronik des Dresdner Kleingartenwesens. Zum 90-jährigen Jubiläum des Verbandes   (Elke Jähnke)

Festschriften sächsischer Kleingärtnerverbände und -vereine aus dem Jahr 2001   (Werner Haufe / Günter Katsch / Ernst Uschpilkat)