Neu!

Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.

Aktuelles:
24.11.2016 11:43

Landeswettbewerb 2017 ausgeschrieben

LfULG und LSK schreiben gemeinsamen Landeswettbewerb "Gärten in der Stadt" 2017......[mehr]

23.10.2016 09:53

Verbesserte Versicherungsbedingungen

KVD verbessert den Versicherungsschutz in den Gruppenverträgen zum 1. Januar 2017. Informieren......[mehr]

02.10.2016 09:28

LSK beim „Tag der Sachsen“ 2016

---> hier informieren...[mehr]



Regionalverband "Obererzgebirge"
der Kleingärtner e.V.

Am 21. Mai 1930 wurde der Bezirksverband der Schreber- und Kleingartenvereine des Obererzgebirges urkundlich registriert, dessen Rechtsnachfolger die Kreisorganisation Annaberg des Verbandes der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter (VKSK) wurde.
Am 16. Juni 1990 wurde der eigenständige Kreisverband Annaberg der Kleingärtner und Siedler e.V. wiederbegründet. Im Zuge der Kreis- und Gebietsreform erfolgte am 17. April 1993 die Umbenennung in Regionalverband "Obererzgebirge" der Kleingärtner e. V.

Der Regionalverband "Obererzgebirge" vereint heute 85 Kleingärtnervereine mit 3.243 Unterpächtern. Die kleingärtnerisch genutzte Fläche umfasst 114 Hektar und weitere 26 Hektar sind Gemeinschaftsflächen.

Eine Besonderheit in der Arbeit des RV besteht darin, dass 70 Kleingartenanlagen ganz oder teilweise auf dem Land von Privatverpächtern liegen.
32 Vereinsheime, davon 14 in Annaberg-Buchholz, sind kultureller Mittelpunkt der Vereine.

Die 85 Kleingartenanlagen verteilen sich auf 37 Gemeinden:
Annaberg-Buchholz (25), Olbernhau (8), unter 5 in Bärenstein, Blumenau, Cranzahl, Crottendorf, Cunersdorf, Elterlein, Ehrenfriedersdorf, Frohnau, Geyer, Geyersdorf, Großrückerswalde, Gornau, Gelenau, Jöhstadt, Königswalde, Lauta, Marienberg, Mildenau, Mauersberg, Neudorf, Niedersaida, Niederschmiedeberg, Oberwiesenthal, Sehma, Scheibenberg, Schlettau, Schwarzbach, Schönfeld, Tannenberg, Thum, Thermalbad Wiesenbad, Walthersdorf, Wiesa, Wolkenstein und Zöblitz.

Der älteste Verein des Verbandes:
Der KGV "Sonnenleite" e.V. Annaberg-Buchholz - urkundlich erwähnt im Jahre 1905 und als Naturheilverein gegründet - ist der älteste Verein des Verbandes. Er errang beim 21. Bundeswettbewerb "Gärten im Städtebau" eine Goldmedaille.


Geschäftsstelle:
Anschrift: Adam-Ries-Str. 9
09456 Annaberg
Telefon: 03733 / 22627
Fax: 03733 / 676595
E-Mail: ROK-Annaberg@t-online.de
Homepage: keine

Vorsitzender: Hans-Jürgen Sroka
Geschäftsführer: Hans-Jürgen Sroka